Zur Übersicht: Kooperationen

„World Restart a Heart“ - Jeder auf der Welt kann ein Leben retten

Mit Unterstützung des GRC ist die weltweite "World Restart a Heart"-Initiative unter dem Dach des International Liaison Committee on Resuscitation (ILCOR) initiiert worden. Mit dieser Initiative soll global das Bewusstsein für die Bedeutung außerklinischer Herzkreislaufstillstände gestärkt werden. Ziel ist es auch weltweit so viele Laien wie möglich in Wiederbelebungsmaßnahmen zu schulen. Alle sieben ILCOR Ratsgremien unterstützen die globale Initiative.

Bereits im Frühjahr 2012 wurde auf Anregung des European Resuscitation Council (ERC) zur Steigerung der Laienreanimation im Europaparlament eine Deklaration zur Einführung des „European Restart a Heart Day“ (ERAHD) von mehr als 50 % der Abgeordneten unterschrieben. Die Erklärung können Sie sich hier anschauen. Der ERAHD fand erstmals am 16. Oktober 2013 unter dem Motto „KIDS SAVE LIVES“ in mehr als 20 europäischen Ländern statt.

Der 1. World Restart a Heart Day am 16. Oktober 2018

Letztes Jahr wurde erstmalig und anlässlich der WRAH-Initiative der World Restart a Heart Day unter dem Motto "All citizens of the world can save a life" - „Jeder, überall auf der Welt, kann Leben retten“ gefeiert. Auch alle sieben ILCOR Ratsgremien

unterstützten die globale Initiative. Der World Restart a Heart Day wird nun jährlich stattfinden.

Auch in diesem Jahr wird der World Restart a Heart Day am 16. Oktober 2019 stattfinden.


Publikationen zum World Restart a Heart Day

Alle Publikationen in Fachmedien finden Sie unten im Downloadbereich. Diese dürfen ebenfalls frei verwendet werden und gerne weitergeleitet werden.

Weitere Links

Beitrag Deutschlandfunk
Beitrag rbb Abendschau

Bildergalerie