Zur Übersicht: Kurszentren und Kursorte

Kurszentrum Dresden

Interdisziplinäres Simulatorzentrum Medizin Dresden (ISIMED)

Beschreibung des Kurszentrums

Das Interdisziplinäre Simulatorzentrum Medizin Dresden (ISIMED) ist ein Schulungszentrum mit modernster Simulations- und Medientechnik. Im Jahr 2004 wurde der erste Advanced Life Support Course des European Resuscitation Council (ERC) durch das ISIMED organisiert und in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Dresden durchgeführt. Seitdem findet dieser Kurs regelmäßig statt. Zusätzlich wurden die Kurse zur Kinderreanimation und Neugeborenenversorgung in den folgenden Jahren in das Kursprogramm aufgenommen. Seit 2011 bietet das in diesem Jahr durch den ERC akkreditierte Kurszentrum auch den Generic Instructor Course sowie den European Trauma Course an.

An modernen Patientensimulatoren und Skills-Trainern wird die Diagnostik und Therapie ausgewählter Krankheitsbilder sowie Fehler- und Zwischenfallmanagement geübt. Für das Training stehen zum Beispiel ein Operationssaal, Aufwachraum, Schockraum und Patientenzimmer einer Normal- und Intensivstation für Kinder und Erwachsene zur Verfügung. So wird ein Training in einer absolut realistischen Umgebung mit speziell geschulten Instruktoren garantiert. Sicheres Handeln in kritischen Situationen und die Zusammenarbeit im Team sind Schwerpunkte der Kurse im ISIMED.

Leiter/Vertreter des Kurszentrums

Prof. Dr. Axel R. Heller MBA DEAA, Klinik für Anaesthesiologie und Intensivtherapie

Kontakt

Interdisziplinäres Simulatorzentrum Medizin Dresden (ISIMED)
Universitätsklinikum Dresden
Haus 9
Fetscherstr. 74
01307 Dresden
Tel. +49 351 458 4642
Fax +49 351 458 88 4642
ccdresden@grc-org.de
www.isimed.info

Wichtige Zusatzinformationen

Kursanmeldung unter www.isimed.info sowie unter www.erc.edu (Kurskalender)

Kursangebot: