Zur Übersicht: Arbeitsgruppen und Projekte

Initiative #ichrettedeinleben

Am 12. September 2021 startete die Kampagne #ichrettedeinleben, die mit einer Petition begleitet wird für die bundesweit verpflichtende Einführung von Unterricht in Wiederbelebung. Dr. Carola Holzner, Notärztin aus Duisburg und erfahrene Influenzerin Doc Caro in den Sozialen Netzwerken, hat mit Prof. Dr. Bernd W. Böttiger, Vorstandsvorsitzender des GRC dieses Bündnis „Wir beleben Deutschland wieder“ ins Leben gerufen, ein Zusammenschluss aus zahlreichen Hilfsorganisationen, Verbänden und medizinischen Fachgesellschaften.

Zahlreiche Influenzer*innen – allesamt Profis in puncto Wiederbelebung und im richtigen Leben als Arzt*Ärztin, Pfleger*in oder Notfallsanitäter*in unterwegs teilen und posten und re-tweeten… Und es werden immer mehr: mehr als 60 Influenzer*innen zählen wir heute. Und auch Förderer wie Unterstützer kommen immer zahlreicher zusammen. Mehr als 50.000 Unterschriften haben wir in nicht mal drei Wochen für die bundesweite Petition für die Einführung von Unterricht in Wiederbelebung gesammelt. 

Zeichen setzen – Gehör verschaffen

Wir wollen ein Zeichen setzen und endlich das Versprechen im Bundestag eingelöst sehen, dass auch bei uns jede*r Schüler*in spätestens ab der siebten Klasse in Wiederbelebung unterrichtet wird! Denn dann wird Leben retten so selbstverständlich wie Fahrrad fahren oder anschnallen im Auto.

Was wir gerade tun wird viele Menschenleben zusätzlich retten. Wir wollen deutlich mehr als 50.000 Unterschriften erreichen und dann natürlich die Politik im Bund und in den Ländern wirklich bewegen das Thema Wiederbelebungsunterricht in den Bildungsplan verpflichtend zu integrieren.

Wir machen weiter! Jetzt geht es erst richtig los!

50.000 Unterschriften – Das hat uns ungemein motiviert und deshalb haben wir natürlich weitergemacht: Mit Ihren Unterschriften im Rücken haben wir nun Gesundheits- und Bildungspolitiker*innen in ganz Deutschland kontaktiert, sie aufgefordert mit uns gemeinsam Wege zu entwickeln, die schließlich auch zur UMSETZUNG unserer Forderung führen. Außerdem haben wir im November eine Plakatkampagne in ganz Deutschland gestartet, um unermüdlich weiter Unterschriften einzusammeln! Denn jede*r einzelne Unterzeichner*in hilft uns dabei, Leben zu retten und diesem Anliegen noch mehr Nachdruck bei politischen Entscheidern zu verleihen.

Der 125. Deutsche Ärztetag 2021 unterstützt die Forderung nach einer Einführung von mindestens zwei Schulstunden jährlich in Wiederbelebung, beginnend spätestens ab Klasse 7, fortgesetzt bis zum Ende der Schulzeit.

Machen auch Sie mit! Teilen Sie die Homepage und unsere Social Media Beiträge an alle Bekannte, Freunde, Familie. Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!
#ichrettedeinleben

Zur Homepage:
https://ichrettedeinleben.de/

Zur Petition:
https://www.openpetition.de/petition/online/bundesweit-verpflichtende-einfuehrung-von-unterricht-in-wiederbelebung-spaetestens-ab-der-7-klasse