Reanimationsunterricht
Wiederbelebungstraining in den Schulen Drucken
Mittwoch, den 23. Juli 2014 um 20:42 Uhr

Schulausschuss der Kultusministerkonferenz will Einführung in ganz Deutschland.

Der Reanimationsunterricht in Schulen wird Realität: Die 395. Sitzung des Schulausschusses der Kultusministerkonferenz hat am 6. Juni 2014 in Düsseldorf die Einführung von Modulen zum Thema „Wiederbelebung“ im Umfang von zwei Unterrichtsstunden pro Jahr ab Jahrgangsstufe 7 befürwortet. Lehrkräfte sollen entsprechend geschult werden, um den Unterricht zu übernehmen. Das Schreiben des Schulausschusses der KMK finden Sie iconhier. Der GRC hat bereits im Jahr 2013 ein Ausbildungskonzept für den Reanimationsunterricht in Schulen vorgelegt, das nun national umgesetzt werden kann.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 23. Juli 2014 um 20:57 Uhr
 
Reanimationsunterricht in Schulen Drucken
Samstag, den 25. Mai 2013 um 10:22 Uhr

Der Deutsche Rat für Wiederbelebung - German Resuscitation Council e.V. (GRC) und die Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe (BAGEH) legen ein abgestimmtes Ausbildungskonzept für einen mehrstufigen Reanimationsunterricht innerhalb der Schul-Curricula in Deutschland vor.

Die im Mai 2013 veröffentlichte Version soll überall dort herangezogen werden, wo über eine Verankerung des Themas "Wiederbelebung" (Reanimation) im Schulunterricht nachgedacht wird.

icon Download Ausbildungskonzept Reanimationsunterricht in Schulen

icon School Curriculum teaching resuscitation_english version

icon Download Ausbildungskonzept Reanimationsunterricht in Schulen - Kommentierte Ausgabe Nov. 2014

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 22. Juni 2017 um 10:29 Uhr
Weiterlesen...