German Resuscitation Council

Neu: Vergünstigter Mitgliedsbeitrag für Studierende, Auszubildende und Schüler Drucken
Geschrieben von: Lorena van Kempen   
Freitag, den 21. Juli 2017 um 13:04 Uhr

Der GRC bietet ab sofort allen Studierenden, Auszubildenden und Schülern 50% Rabatt auf den GRC-Mitgliedsbeitrag*. Für nur 35 € im Jahr können alle Vorteile der GRC-Mitgliedschaft genutzt werden. Abonnement der Fachzeitschrift Notfall+Rettungsmedizin inklusive.

Mehr Informationen zur GRC-Mitgliedschaft findet ihr hier!

*gegen Vorlage einer Immatrikulationsbescheinigung,​ eines Ausbildungsvertrages oder eines Schülerausweises

 
Neuwahl der nationalen Kursdirektoren Drucken
Geschrieben von: Lorena van Kempen   
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 15:53 Uhr

Herr Professor Dr. Uwe Kreimeier und Herr Priv.-Doz. Dr. Florian Hoffmann sind jetzt die nationalen Kursdirektoren des GRC. Vorstand und Exekutivkomitee des GRC haben Herrn Professor Kreimeier zum deutschlandweiten Kursdirektor im Bereich Advanced Life Support (ALS) und Herrn Dr. Hoffmann zum nationalen Kursdirektor im Bereich Kinderreanimation (European Paediatric Immediate Life Support, EPILS) ernannt. In diesen Themengebieten koordinieren die beiden die jeweiligen Kurse und Aktivitäten der Kursdirektoren entsprechend der Qualitätsziele des GRC.

Hier können Sie die Pressemeldung herunterladen

icon Neuwahl nationale Kursdirektoren

Professor Dr. Uwe Kreimeier (links) und Priv.-Doz. Dr. Florian Hoffmann

(Quelle: Klinikum der Universität München)

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 21. Juli 2017 um 13:07 Uhr
 
Student/in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Marketing Drucken
Geschrieben von: Lorena van Kempen   
Dienstag, den 04. Juli 2017 um 09:59 Uhr

am Standort Köln

Ab sofort sucht der GRC einen Student oder eine Studentin für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Insbesondere für die Neugestaltung unseres Webauftritts sowie für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Kongressen brauchen wir tatkräftige Unterstützung.

icon Hier geht es zur Stellenausschreibung.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen bis zum 19. Juli!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. Juli 2017 um 13:02 Uhr
 
Mitgliederversammlung des Deutschen Rates für Wiederbelebung 2017 Drucken
Geschrieben von: Lorena van Kempen   
Mittwoch, den 22. März 2017 um 11:04 Uhr

Am Freitag, den 10. März 2017 fand im Rahmen des Deutschen Interdisziplinären Notfallmedizin Kongresses (DINK) 2017 in Koblenz die GRC-Mitgliederversammlung statt - sie war gut besucht.


Alle gewählten Repräsentanten und Vertreter können Sie hier einsehen.

icon Hier können Sie die gesamte Pressemeldung herunterladen!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juni 2017 um 09:40 Uhr
 
Jetzt anmelden: Registrierung für "Resuscitation 2017" Drucken
Geschrieben von: Lorena van Kempen   
Mittwoch, den 26. April 2017 um 13:24 Uhr

Reanimationsversorgung: Ärzte, Sanitäter, Rettungsdienste und Krankenhäuser sind gefordert

Der Kampf gegen den Tod durch Herzkreislaufstillstand ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. „Wenn Laien sofort mit Herzdruckmassage beginnen würden, könnten in Deutschland jedes Jahr 10.000 Menschen zusätzlich überleben“, so Prof. Dr. Bernd W. Böttiger, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Rates für Wiederbelebung (GRC). Zusätzlich sind Ärzte, Sanitäter und Pflegekräfte besonders gefordert sich regelmäßig fortzubilden, um den Herzkreislaufstillstand nach den neuen Leitlinien zu behandeln. Der jährlich vom European Resuscitation Council (ERC) veranstaltete Kongress "Resuscitation" findet dieses Jahr vom 28. - 30. September 2017 in Freiburg im Breisgau statt.

Deutschsprachiger GRC-Vorkongress am 28. September 2017

Im Rahmen des diesjährigen deutschsprachigen GRC-Vorkongresses von "Resuscitation 2017" am Vormittag des 28. September 2017 stehen wichtige Themen wie die Qualitätsindikatoren für Cardiac-Arrest-Zentren in Deutschland, die Smartphone-basierte Reanimation, First-Responder-Systeme und die internationale Initiative KIDS SAVE LIVES im Fokus.

icon Hier können Sie den Flyer für den Vorkongress herunterladen.


Weitere Informationen und Anmeldung unter www.resuscitation2017.eu/en/registration.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juni 2017 um 09:49 Uhr
 
RESUSCITATION 2017 in Freiburg Drucken
Geschrieben von: Lorena van Kempen   
Montag, den 13. Februar 2017 um 15:13 Uhr

 

Vom 28. bis zum 30. September 2017 findet der Fachkongress Resuscitation 2017 in Freiburg im Breisgau statt. Das Programm für den dreitägigen Reanimationskongress steht bereits fest und ist über die Website www.resuscitation2017.eu abrufbar. Der Deutsche Rat für Wiederbelebung (GRC) bietet neben dem englischen Programm auch deutsche Vorträge, Projektvorstellungen und Workshops an.

Deutschsprachiges Programm:

Donnerstag, 28. September
09:00 – 10:30 in Raum 1: Zukunftswerkstatt oder bereits Realität?
09:00 – 10:30 in Raum 2: Reanimation in der täglichen Praxis
09:00 – 10:30 in Raum 6: Workshops
11:00 – 12:30 in Raum 1: Education & Training
11:00 – 12:30 in Raum 2: GRC-Projekte
11:00 – 12:30 in Raum 6: Workshops

 

icon Den offiziellen Flyer von Resuscitation können Sie hier herunterladen.

Und hier geht es zum wissenschaftlichen Programm.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 21. Juli 2017 um 13:12 Uhr
 
«StartZurück1234567WeiterEnde»

Seite 1 von 7